Skip to main content

Die besten Spiegelreflexkameras online finden

Nikon D7200 Kit Test

(4.5 / 5 bei 83 Stimmen)

1.189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Dezember 2018 23:50
Megapixel24,2 Megapixel
Display3,2 Zoll LCD Display
VideofunktionFull-HD Videos
Kit-ObjektivAF-S DX Nikkor 18-140 mm 1:3,5-5,6G ED VR
EignungFortgeschrittene

Die Nikon D7200 ist eine Spiegelreflexkamera aus der oberen Mittelklasse, die sich in erster Linie an fortgeschrittene Nutzer im Bereich der digitalen Fotografie mit DSLR Kameras richtet. Geboten werden neben einem hervorragenden Kit-Objektiv mit einer Brennweite von 18 – 140 mm auch noch ein 24,2 Megapixel APSC Sensor, ein 3,2 Zoll LCD Display und ein maximaler ISO Wert von 25.600. Die Kamera kann Bilder über WiFi oder NFC an einen Computer senden. Die maximale Aufnahmefrequenz für Bilder liegt bei 6 Bildern pro Sekunde. Mit 15 Kreuzsensoren und 51 Messefeldern arbeitet der Autofokus auch bei schlechten Lichtverhältnisse zuverlässig und präzise. Videos lassen sich in Full-HD Qualität aufnehmen. In unserem Nikon D7200 Test erfährst du, wie gut sich diese DSLR Kamera in der Praxis schlägt.


Gesamtbewertung

95%

"Sehr gut"

Bildqualität
96%
Sehr gute Bildqualität
Ausstattung
95%
Sehr gute Ausstattung
Usability
94%
Sehr gute Usability
Preis / Leistung
95%
Top Preis/Leistungs-Verhältnis

Nikon D7200 DSLR Kamera Test

Die Nikon D7200 im Kit mit dem AF-S DX Nikkor 18-140 mm ist eine sehr beliebte Spiegelreflexkamera aus der oberen Mittelklasse. Zwar gibt es mittlerweile bereits das Nachfolgermodell Nikon D7500, allerdings ist das Preis/Leistungs-Verhältnis bei der D7200 wesentlich besser als beim aktuellen Modell. Für fortgeschrittene Nutzer gibt es aktuell im Bereich Nikon also kaum ein Vorbeikommen an der D7200 mit diesem sehr variabel einsetzbaren Kit-Objektiv. In unserem Testbericht zeigen wir, wie gut sich diese DSLR Kamera in der Praxis schlägt.

Die Bildqualität der Nikon D7200

Wenn es um die Bildqualität geht, gibt es in der Praxis kaum Unterschiede zwischen den großen Herstellern Nikon, Canon und Sony. Lediglich Akzente unterscheiden die Bilder der einzelnen Produkte. Die Bildqualität bei der Nikon D7200 wird maßgeblich durch den CMOS Sensor bestimmt, der 23,5 x 15,6 mm misst. Die Bildqualität ist ausgesprochen gut und übertrifft sämtliche Erwartungen, die man an eine Kamera in dieser Preis- und Leistungsklasse stellt. Im Vergleich zur Nikon D7100 wurde der alte Expeed 3 Bildverarbeitungsprozessor beim neuen Modell durch den Expeed 4 ersetzt.

Insbesondere ambitionierte Einsteiger und fortgeschrittene Nutzer dürften von der Bildqualität dieser Spiegelreflexkamera durchweg begeistert sein. Das im Lieferumfang enthaltene Kit-Objektiv ist sehr preisoptimiert und vermag kaum, die maximale Leistungsfähigkeit dieser Kamera auf die Straße zu bringen. Dennoch sind die Bilder, die wir in unserem DSLR Kamera Test mit der Nikon D7200 angefertigt haben, von hervorragender Qualität. Die Fotos wirken natürlich, darüber hinaus ist die Farbgebung sehr realistisch und die Kontrastwerte überzeugen auf ganzer Linie. Wer den ISO-Wert über 800 anhebt, kann einzelne Schwächen feststellen – dies ist jedoch in diesem Gesamtpaket absolut verzeihlich.

Die Ausstattung der Nikon D7200

Die Ausstattung ist nicht nur sehr hochwertig, sondern kann auch mit einigen Extras aufwarten: Zunächst wäre hier natürlich der CMOS Bildsensor zu nennen, der über 24,2 Megapixel verfügt. Dies ist für die universelle Nutzung der Kamera ein sehr guter Wert. Von Landschaftsfotos über Portraits bis hin zu hochauflösenden Plakatfotos ist mit dieser DSLR wirklich alles möglich. Der maximale ISO-Wert liegt bei 25.600 – wie bei den meisten Spiegelreflexkameras ist dieser Wert aber eher mit Vorsicht zu genießen. Sobald der ISO-Wert über 800 steigt, werden Schwächen auf den Bildern sichtbar. Ab ISO 1.600 lässt die Qualität der Fotos spürbar nach.

Die Nikon D7200 erlaubt dem Nutzer, Videos in Full-HD Qualität aufzunehmen. Dies ist bei den meisten modernen Spiegelreflexkameras, selbst bei den Einsteigermodellen, aber heute ohnehin schon Standard. Der Autofokus dieser Nikon Kamera verfügt über 15 Kreuzsensoren, folglich arbeitet er äußerst schnell und zuverlässig. Die Bilder werden mit Hilfe von WiFi oder NFC an einen Computer übertragen, auch dies ist bei modernen Mittelklasse-Spiegelreflexkameras absolut gang und gäbe. Das mitgelieferte variable Objektiv mit einer Brennweite zwischen 18 und 140 mm ist für diesen Preis sehr gut und erlaubt zahlreiche verschiedene Nutzungsmöglichkeiten.

Die Usability der Nikon D7200

Wenn es um die Usability und die Nutzerfreundlichkeit von Spiegelreflexkameras geht, gehen die Meinungen sehr stark auseinander: Die einen Nutzer bevorzugen hier das Bedienkonzept des einen Herstellers, andere wiederum bevorzugen einen anderen Hersteller. Im Allgemeinen lässt sich jedoch festhalten, dass Nikon hier sehr gute Ergebnisse liefert und selbst Einsteiger im Bereich der digitalen Fotografie mit Spiegelreflexkameras mit dieser Kamera zurecht kommen sollten. Das Gewicht des Bodys ist mit knapp unter 750 Gramm sehr moderat und erlaubt auch mal das Tragen der Kamera über weitere Strecken. Die Usability bei diesem Modell ist also sehr gut.

Das Preis/Leistungs-Verhältnis der Nikon D7200

In unserem großen Nikon D7200 haben wir die Leistungsfähigkeit dieses Modells zweifelsfrei feststellen können: Hier ist eine Profi-Kamera für den Preis einer Mittelklasse-Kamera erhältlich. Einsteiger und Fortgeschrittene erhalten hier alle Werkzeuge in die Hand, mit denen sich qualitativ ausgesprochen hochwertige Bilder anfertigen lassen. Nicht nur die Bildqualität und die Ausstattung, sondern auch die Verarbeitung dieser Kamera sind herausragend. So verwundert es nicht, dass die Nikon D7200 unser Preis/Leistungs-Sieger im Bereich der Mittelklassekameras für Fortgeschrittene ist. Wer knapp über 1000 € für diese Kamera mit dem Vario-Objektiv ausgibt, erhält ein hervorragendes Modell, das noch viele Jahre gute Fotos aufnehmen wird.

HerstellerNikon
Megapixel24,2 Megapixel
Display3,2 Zoll LCD Display
Max. ISOISO 25.600
VideofunktionFull-HD Videos
Kit-ObjektivAF-S DX Nikkor 18-140 mm 1:3,5-5,6G ED VR
Autofokus15 Kreuzsensoren
BildsensorCMOS 23,5 x 15,6 mm
VerbindungenWiFi, NFC
Gewicht748 Gramm (Body)
EignungFortgeschrittene

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1.189,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Dezember 2018 23:50

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen